GM Salon: Business-Dinner im Hotel Reichshof

Kontor Hamburg lädt zum 3. Mal ein. Zu drei Kurzvorträgen in freier Rede von Nisvican Roloff-Ok (Inhaberin Nissis Kunstkantine HH), Gregor Gebhardt (CEO Friendsfactory AG München) & Prof. Dr. Jochen Vogel (Dozent FOM Hochschule, eufom Business School & CEO VM Value Management, Frankfurt am Main) tauschen sich zwölf Mittelständler beim Dinner aus.

GM Salon: Business-Dinner im Hotel Reichshof

Ort

Hamburg

Reichshof Hamburg CURIO Collection by Hilton Kirchenallee 34-36 20099 Hamburg

Veranstalter

German Mittelstand e.V.

Termine

Wed, 24.07.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr

In gemütlicher Runde mit maximal 12 Personen möchten wir zwischendurch beim Business-Dinner uns zu verschiedenen Themen austauschen. Wir möchten die Fragestellungen der unten genannten Vorträge u.a. zur Diskussion nutzen. Neben etlichen Antwortimpulsen, Tipps, Anregungen und der Vernetzung soll der unternehmerische Erfahrungsaustausch aus der Praxis im Vordergrund stehen.

Agenda & Referenten im Überblick:

Begrüßung

Speaker 1 (Dauer jeweils in freier Rede: 20 Minuten): 
"Mit Köstlichkeiten und Kunst zum Erfolg"
Nisvican Roloff-Ok, Geschäftsführerin "Nissis Kunstkantine" & Inhaberin der Kunstgalerie mit Restaurant in der HafenCity in Hamburg

Die Kunstkantine ist seit dem 1. März 2013 eröffnet. Mit der „Kunstkantine“ hat sich Nissi einen lang gehegten Traum erfüllt: ein kleines Restaurant mit guter Küche vereint mit anspruchsvoller zeitgenössischer Kunst. Familiär. Unkompliziert. Mit viel Kontakt zu den Gästen und Künstlern sowie Prominenten. Die Kunst-Förderin kommt übrigens gebürtig aus der Türkei, lebt aber schon seit 30 Jahren in Hamburg und ist mit einem Deutschen verheiratet, hat drei Kinder. Schon davor arbeitete sie in einer Kunstgalerie in Hamburg in der Goetheallee, u.a. realisierte sie z.B. die 1. Udo-Lindenberg-Ausstellung in Berlin, damals 1996, als Lindenberg gerade angefangen hatte zu malen. Die erste Ausstellung im Festungsgraben hat er exklusiv mit ihr umgesetzt.

Q&A

Speaker 2: 
"Start-ups und die Büros der Zukunft"
Gregor Gebhardt, Gründer & CEO Friendsfactory AG München

1971 in Berlin, Wilmersdorf geboren, dort aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach der Ausbildung zum Immobilienkaufmann, lebte Gregor Gebhardt von 1994-1999 im Ausland und arbeitete als Tauchlehrer. Dort entstand die Idee zu seinem zukünftigen Business. Nach den Zwischstationen Hamburg und Berlin, zog Gregor Gebhardt nach München und studierte an der BAW das Fach Marketing. 2004 gründete Gregor Gebhardt in München die Gebhardt Media GmbH, zog sein eigenes Immobiliebmagazin auf und gründete die Friendsfactory Business Center GmbH, heute Friendsfactory AG und war somit der erste Workspace Anbieter deutschlandweit. Seither vertreibt Gregor Gebhardt in ganz Deutschland erfolgreich Büros und ist derzeit durch die Fusion mit der Rent 24 GmbH in Deutschland der größte Workspace Anbieter. 

Q&A

Business-Dinner

Speaker 3:
„Herausforderungen der Unternehmensnachfolge im Mittelstand"
Prof. Dr. Jochen Vogel, Dozent FOM Hochschule, eufom Business School und CEO VM Value Management GmbH, Frankfurt am Main

Vogel machte 1993 seinen Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg. Nach einem halben Jahr Einarbeitung in New York war er bis 1997 für Coopers & Lybrand (heute: PriceWaterhouseCoopers) in Frankfurt am Main in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, EDV-Schulung und Corporate Finance/M&A-Beratung tätig. Im Jahre 1997 schloss er seine extern bei Prof. Dr. Schoenfeld und Prof. Dr. Holzer an der Wirtschaftsuniversität Wien angefertigte Dissertation "Marktwertorientiertes Beteiligungscontrolling" mit summa cum laude ab. Von 1997 bis 2000 folgte die Leitung des Vorstandsstabes Strategisches Controlling in der Handels- und Dienstleistungssparte des ThyssenKrupp-Konzerns. In diesen Zeitraum fiel der Aufbau eines strategischen Steuerungssystems, das die Identifizierung von wertschaffenden und wertvernichtenden Geschäften erlaubte. Daneben rief die Fusion Thyssen Krupp durch Veräußerungen von Geschäftsbereichen und Akquisitionen bei den Kerngeschäften erhebliche Restrukturierungen und Synergiemanagement hervor. Anschließend half er Industrieunternehmen und Finanzinvestoren bei Unternehmensübernahmen und Finanzierung als Director Investmentbanking für Lehman Brothers. 2004 gründete er die VM Value Management GmbH und ist als Senior Advisor, Interims-Manager und Beteiligungsberater tätig. Nach Geschäftsführungstätigkeiten mit Länderverantwortung für den deutschsprachigen Raum bzw. europäisches Private Equity für die Restrukturierungsberatungen Alexander Proudfoot und Celerant ist er Senior Advisor bei Roland Berger Strategy Consultants. Fokus ist die Umsetzung von Ergebnisverbesserungsmaßnahmen, insbesondere Produktion, Vertrieb, Organisation sowie Unternehmensübernahmen, -fusionen und -abspaltungen. Herr Dr. Vogel ist Autor einer Vielzahl von Veröffentlichungen zu Controlling, Restrukturierung, Unternehmensbewertung und M&A. Er ist Gastdozent an der FOM-University of Applied Sciences in Frankfurt am Main.

Q&A, Networking & Open End

Fragen & Antworten sind jeweils in der Q&A-Runde möglich. Nach den Präsentationen auch im persönlichen Gespräch und nach der Veranstaltung.

Teilnahmebeitrag:
Freibetrag für Mitglieder des German Mittelstand e.V., 29 Euro für Nicht-Mitglieder. In diesem Preis schon enthalten ist das angebotene Business-Dinner-Hotel-Angebot des Tages inkl. stilles Wasser.
Eine verbindliche Anmeldung und Buchung über Eventbrite erleichtert uns die Vorbereitung. Dieser Salon ist auf zwölf Plätze limitiert. Die Reservierung erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Kontakt | Ansprechpartner
Dort findet die Veranstaltung statt.
Hier melden Sie sich bitte an.
Empfehlen Sie die Veranstaltung gerne weiter.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen