Rückblick 3. GM Salon im Reichshof Hamburg

25. Jul 2019

Start-ups, das Büro der Zukunft, Unternehmensnachfolge sowie Köstlichkeiten, Kunst und Erfolg an einem Abend. Inpiration und gute Kontakte. Das war der 3. GM Salon.

Zu drei Kurzvorträgen in freier Rede von Nisvican Roloff-Ok (Inhaberin Nissis Kunstkantine HH), Gregor Gebhardt (CEO Friendsfactory AG MUC) & Prof. Dr. Jochen Vogel (Dozent FOM Hochschule & CEO VM Value Management, FRA) tauschten sich zwölf Mittelständler am Mittwoch Abend, 24. Juli 2019 beim Dinner im Reichshof Hamburg Curio Collection by Hilton vom Team "Stadt Restaurant" aus. Vielen Dank an Andreas Schweizer, Programmdirektor vom Kontor Hamburg für die 3. Einladung zum German Mittelstand Salon!
Gespannt lauschten die Dinner-Gäste dem ersten Kurzvortrag (jeweils 20 Minuten) in freier Rede."Start-ups und die Büros der Zukunft": Gregor Gebhardt, Gründer & CEO Friendsfactory AG München eröffnete den Abend. Die „Herausforderungen der Unternehmensnachfolge im Mittelstand" wurde danach diskutiert. Prof. Dr. Jochen Vogel, Dozent FOM Hochschule, eufom Business School und CEO VM Value Management GmbH, Frankfurt am Main präsentierte. Nisvican Roloff-Ok, Geschäftsführerin "Nissis Kunstkantine" & Inhaberin der Kunstgalerie mit Restaurant in der HafenCity in Hamburg erzählte ihre Erfolgsgeschichte. Etliche Fragen beantwortete Nissi nach den Vortrag zum Thema "Mit Köstlichkeiten und Kunst zum Erfolg".

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen