New Work 2.0 braucht mehr als neue Arbeitsmodelle und #Diversität.

25.01.2022

Grossartige Anregungen unseres Mitglieds Andrea Hartmair. Unbedingt lesen. Und vielleicht das ein oder andere mal ausprobieren.

New Work 2.0 braucht mehr als neue Arbeitsmodelle und #Diversität. Die Kommunikation hat sich drastisch verändert. Jetzt folgen verstärkt Zoom-freie Tage oder Outdoor-Business Walks. Warum?

⚡️Weil bisherige Unternehmenskulturen an ihre Grenzen stoßen.
⚡️Weil Menschen die persönliche Nähe neu suchen.
⚡️Weil wir keine Call Center Maschinen sind.

Outdoor Business Walks gehören seit einem Jahr zu meinem Alltag. Wann immer möglich, gehe ich zum Telefonieren an die frische Luft.
Noch lieber treffe ich mich mit meinen Gesprächspartnern*inne zu einem Spaziergang. Die nenne ich auch gerne Passion Walks, weil wir oft richtig explodieren vor Themen, Freude und kreativem Freiraum.

Calls in 30 Minuten-Taktung inkl. Mittagsslot kennen viele. Wir sind dafür nicht gemacht - heute erst habe ich erfahren, dass Unternehmen Zoom-freie Tage einführen. Prima Idee!

Unternehmenskultur steht vor neuen Herausforderungen. Braucht neue Modelle und Anreize, um die Mitarbeitermotivation hochzuhalten. Annahita Esmailzadeh sagte kürzlich „Talente gewinnt man nicht mit Obstkörben“ und damit hält man auch keine Mitarbeiter mehr.

New Work 2.0 fordert kulturell u.a.

👉 Umdenken! Was letztes Jahr noch (einigermaßen) funktioniert hat, hängt heute vielen zum Hals heraus

👉 Deep Dive! Aktives Eintauchen in die mehr und mehr selbstbestimmten Minds

👉 Spaß! Arbeiten muss (wieder) richtig Bock machen

👉 Vertrauen und Flexibilität! Wochenstunden sind ein Auslaufmodell (eigentlich!), worauf warten Unternehmen?

👉 Netzwerke! Passend zur Vision & Fokusthemen ein großer Mehrwert. Dafür braucht es Zeit.

…. und vieles mehr.

Wie sorgt ihr für Motivation im weit verbreiteten Remote-Alltag? Was erwartet ihr von Arbeitgebern - neben Basics wie Zielen, Gehalt etc.?

#kommunikation #newwork #employerbranding #unternehmenskultur

Das Original auf LinkedIn:

Passen Sie den Datenschutzhinweis entsprechend der eingesetzten Techniken an.

Prüfen Sie außerdem, ob ohne Zustimmung tatsächlich keine externen Ressourcen aufgerufen werden und beachten Sie, dass eigene Ergänzungen nicht automatisch blockiert werden. Informationen zu Cookies und wie Sie diese deaktivieren, finden Sie unter https://dev.weblication.de/dev/blog/base-cookies.php

Falls der Hinweis nicht benötigt wird, können Sie ihn über die Projektkonfiguration deaktivieren oder anders einblenden.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen